Persönliches

 

Ich bin in zwei Sprachen und Kulturen zu Hause: 1968 als Tochter deutscher Eltern in Lincoln/England geboren und mit den Muttersprachen Englisch und Deutsch aufgewachsen, durchlief ich 13 Jahre das englische Schulsystem und schloss 1986 mit den A-Levels ab. Dann ging es nach Deutschland: Zunächst als Au-Pair zu einer Familie nach Stuttgart, danach zum Studium der Deutschen und Englischen Sprachwissenschaft und der Neueren Englischen Literatur nach Tübingen. Auf den Magister 1993 folgte eine Weiterbildung als Lehrerin für Englisch als Fremdsprache in London. Von 1995 bis 1998 unterrichtete ich Englisch an der Universität Bonn. Das Diploma in Translation erhielt ich 1998 vom Institute of Linguists in London. Anfang Oktober 1998 wagte ich dann den Sprung in die Selbstständigkeit und habe seither meine freiberufliche Existenz kontinuierlich ausgebaut. Seit 2001 wohne und arbeite ich in Berlin.

 

Sprache ist der rote Faden in meinem Leben. Dass ich mit zwei Muttersprachen lebe und beide Kulturen immer für mich präsent sind – Familie und Freunde sind in England wie in Deutschland – hat dafür sicher die Basis gelegt. Sprache und Sprachen begeistern mich: Ich habe ihre Theorie studiert, Literatur gelesen, habe Fremdsprachen gelernt. Letztendlich sind es aber die Texte meiner Kunden – Ihre Texte also –, die meine Arbeit so faszinierend machen und mir die Möglichkeit geben, alle Register zu ziehen: Vom sachlichen Gesetz zum spritzigen Drehbuchdialog war bisher alles dabei.